Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 11, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Donnerstag, 31. März 2016

Fashion Revolution Day 2016


Seit ich nähe, sehe ich vieles anders!

Klar kann man für 3,99 Euro ein Shirt kaufen,
das auch noch bestickt ist.

Dafür bekomme ich noch nicht mal den Stoff,
geschweige denn noch Stickvliess oder Garn.

Von der Zeit an Nähma und Sticki ganz zu schweigen!


Aber - wer denkt an die Produktionsbedingungen beim Kleidungskauf?

Nach dem Ereignis damals, vor drei Jahren,
      als dieses Gebäude in Bangladesch eingestürzt ist,
und unglaublich viele Näherinnen gestorben sind...
...ist man erst mal geschockt, betreten, berührt......

...und denkt vielleicht auch mal nach, woher die 
billige Kleidung so kommt, die wir voller 
Freude über den günstigen Preis shoppen!!!

Aber das ist nun lange her.....und schon fast raus 
aus unseren Köpfen.

Susanne von Mamimade startet nun wieder eine großartige Aktion,
um einfach mal wieder nachzudenken.

Fashion Revolution Day 2016



Tja....ich persönlich kaufe kaum
Kleidung, da ich fast alles selbst nähe.

Weil aber nicht alle selbst nähen,
ist Kleidung kaufen die einzige Alternative.

Woher diese Kleidung aber kommt....
...und unter welchen Bedingungen sie genäht wurde???

Ein schwieriges Thema!
Vielleicht einfach bewusster einkaufen?

Auch ich habe "Kauf-Kleidung" im Schrank,
die ich aber zum Beispiel nicht weg werfe, wenn sie mir nicht mehr
gefällt, sondern upcycle!

Man kann aus fast jedem Kleidungsstück irgendwas anderes werkeln,
und schon hat man ein neues Lieblingsteil.

Und nicht sagen: "Das kann ich nicht"!

Einfach mal testen - denn selbst etwas schaffen macht HAPPY!


Ich kann auch nicht nähen - ich mache es nur!
Richtig gelernt habe ich es nie.

Die Zeit in meiner bunten Näh-Ecke ist für mich
Entspannung, Erholung, Inspiration und HAPPYNESS!


Und Ihr, liebe Nähmädels - macht mit
bei dieser Aktion!!!
Bis zum 25. April habt ihr Zeit,
euch und eure Gedanken bei Susanne zu verlinken!

Faire Produktionsbedingungen sollten
endlich geschaffen werden,
und jeder, der einfach mal wieder
über dieses Thema nachdenkt,
trägt einen kleinen Teil dazu bei!

:-)


Donnerstag, 24. März 2016

Yolanda / Lucille - mein Kleid für die Kommunion

Nachdem Sofie das Kommunionkleid von Maria tragen wird,
hatte ich Zeit, FÜR MICH ein neues Kleid zu nähen!

Schnitt war schnell klar:



Stoff war auch klar:


Yolanda in grün von Regenbogenbuntes!
Eine echte Herzensangelegenheit!

Erste Anprobe:


Dann hat mich die liebe Nette gefragt, ob ich ihren Mantel
brauchen könnte, der ihr nicht so optimal passt.

JAAAA, der passt doch super zu meinem Kleid,
und ich passe auch super in den Mantel! ;-)


Lucille sitzt gut, und ich finde den Schnitt total elegant!


Natürlich musste noch eine passende Tasche her:


Schnitt von Burda - bestickt mit 
Spitzenwerk von Kleiner Himmel!


Stiefel - so ein Zufall....habe ich doch erst 
 welche gekauft, die wunderbar dazu passen.
(Nein, ich habe immer noch keinen Sponsorenvertrag mit De*rberg!)



Was war der erste Kommentar meiner Mädels???

"Mama, du siehst aus wie ein Oberförster!" 

Ich mag grün sehr! Und zur Kommunion darf es
ruhig ein bisserl "förster-artig" dezent sein!


Auf mit der "Först-Lady"  ---> rüber ----> zu RUMS!






Montag, 21. März 2016

Magic girls

Neue Woche - neues Glück!?

Ich hoffe sehr darauf, denn hier war "Land unter"! 

Der Reihe nach - alle SCHON WIEDER krank... Einzelheiten erspare ich euch.

Nur so viel - ich habe echt gut abgenommen....lach.....
...man muss ja immer schön die positiven Seiten sehen.

Positiv waren auch die Tröstekatzen, die IMMER
zur Stelle waren,  sobald jemand krank war.


Jetzt sind wir im Ferienmodus - und ich hoffe
auf keinerlei krankheitsbedingte Ausfälle mehr!


Aber - es soll ja ein Nähblog bleiben, und kein
Gesundheits-Ratgeberblog! ;-)

Also los - auf zu Finchen:

Fine bekommt ja selten genug was Neues genäht!
(Das arme Kind!)

Aber bei den "Magic girls" hat sie als erste ganz laut "ICH"
gerufen!!!


Na gut.....Stoff bestellt - Sticki mit der
Magic-Datei gefüttert und gewerkelt:


Kind ist zufrieden und ganz verliebt in das 
funkelnigelnagelneue Shirt!
(Antonia von Farbenmix!)


Zeigen will ich euch mal eben noch schnell das Ergebnis
meiner Schuh-Restauration!
Erinnert ihr euch?


Vorher:


Nachher:


Ich finde die Sache cool!
Da kann man so ziemlich alles aufhübschen!


Demnächst seht ihr noch mein
Kommunion - Outfit,
denn dieses Jahr ist es bei Sofie am 3. April soweit.

Und weil Sofie sehr genügsam ist, zieht sie
gerne Marias Kommunionkleid an.

Da ich also nicht neu für das Kind nähen musste,
habe  ICH EBEN MIR selbst was Neues genäht! ;-)

Auch nicht schlecht, oder?

Sobald mein Fotograf wieder fit ist, gibt es Fotos!

Bis dahin - gute Besserung an alle, die es brauchen können!




Montag, 14. März 2016

Gregor und Signore Stella

Auf in eine wunderschöne, neue Woche! :-)))

Ich starte wieder durch, nach einer größeren Krankheitswelle
hier im Hause.


Meinen Mann habe ich vor einiger Zeit benäht!

Ein "Gregor-Pulli" durfte es sein:


Hier mein williges Model beim Posen:


Entstanden ist Gregor beim letzten Nähtreff im Canada.

Unter tatkräftiger Mithilfe vom Nebentisch:


Alle haben eifrig mitgewerkelt,
 denn ihr kennt ja meine
Aversion gegen Reißverschlüsse.....


...und überhaupt ist so ein Nähtreff immer
wunderbar entspannend und inspirierend.


Genau da ist eben der Gregor genäht worden!


Mein Signore Stella kam am Nachmittag 
selbstpersönlich vorbei um....ähh....um...


...die Anprobe vornehmen zu lassen:


Und nun endlich durfte ich Model-Fotos im Garten knipsen:



Danke an Mondbresal-Renate und den "Strebertisch",
die mich bei dieser RV-Geschichte unterstützt haben!


Mal sehen, ob ich für mich noch eine  Partnerlook - "Renate" nähe...
...vielleicht beim nächsten Nähtreff, wenn wieder
RV-Helfer greifbar sind! ;-)

Jetzt auf in die neue Woche!
Bleibt - oder werdet gesund!!!!




Donnerstag, 3. März 2016

Spring blossoms - Zoela - RUMS

Lange habt ihr sie nicht mehr gesehen,
die gute Estelle-Chantal.

Heute darf sie meinen RUMS präsentieren,
denn hier ist Krankenlager angesagt.

Bei zwei von drei Kindern hätten wir einen Virusinfekt mit hohem Fieber,
und bei mir die allseits beliebte Blasenentzündung.

Deshalb Estelle-Chantal... die sieht gerade besser aus, als ich...
....bitte sehr:


Sie trägt heute ein Zoela-Shirt von Farbenmix,
genäht aus kuscheligem Sweat, denn warm halten
ist angesagt.


Bestickt habe ich wieder mit Spring blossoms
Hinten schlicht in pink - 
turn around Estelle-Chantal, please!


Mit goldener Elfe beplottet:


So passt es perfekt zu meinem Mantel.



Mein erstes Zoela-Shirt, und ich muss sagen, es sitzt perfekt.
Nicht nur bei Estelle-Chantal - mir passt es auch!
Obwohl ich nicht annähernd so viel Oberweite habe
wie die gute Estelle Chantal! :-)))

Wenn ich wieder fit bin, zeige ich mich schon noch damit!


Heute darf Estelle Chantal aber für mich bei RUMS
mitmischen! :-)))

Ich hoffe, ihr seid alle gesund und fit...
...wir hier arbeiten gerade wie wild an unserer Fitness!






Dienstag, 1. März 2016

Creativmesse München


Endlich habe ich mal die Creativmesse in München besucht!


Eine liebe "noch-nicht-aber bald-Bloggerin"
hat mich netterweise eingesammelt und mitgenommen.


Danke Alex!

Ganz wichtig war ich unterwegs ---> mit Pressekarte! ;-)


Zur Begrüßung gab es die perfekten Getränke:


Und dann frisch gedopt....durchgestartet!

Viel gesehen, viel gestaunt, viel geratscht, viel gelacht, viel gekauft!

Zum Beispiel eine Farbe, mit der man Schuhe aufhübschen kann:



Braucht Frau unbedingt, finde ich...und werde ich direkt an
diesem Objekt hier testen:


(Ich frage mich ja bis heute, wie mein Kind diese Abschabungen
hin bekommen hat...)
Ich lasse Euch wissen, ob die Restauration geklappt hat!


Überall wurde gewerkelt und gemacht:



Getroffen habe ich einen ganzen Haufen 
meiner Näh-Blogger-Mädels!



Und die liebe Jolijou-Andrea,
bei der ich unbedingt Webbänder kaufen musste:



Schlimm ist es allerdings, wenn man zur Toilette muss.
Da bei dieser Messe der Damenanteil bei etwa 95 % lag,
waren die Schlangen seeehr lange.

Vor den Herrentoiletten dagegen war es mehr als ruhig.
Zeit ist Geld - was soll´s, oder?

Ich war völlig alleine in der Herrentoilette.
Als ich dann aber am Waschbecken beim Händewaschen stand,
ging die Türe auf - ein Herr kam rein - sah mich an-
sagte: "Oh, Entschuldigung!"  Und war sofort wieder draußen.
Als er dann verdutzt zwei Sekunden später wieder rein kam,
nachdem er das Schild an der Türe geprüft hatte,
sagte ich nur: "Sie sind schon richtig, ICH bin falsch!
Mir war die Schlange drüben nur zu lang!"

Er fand das nicht mal halb so lustig wie ich....
wenn Blicke töten könnten...uhhhh!

Fazit:
Ein wunderbarer, toller Tag mit lieben Menschen!
Viel Neues habe ich gesehen, das ich unbedingt ausprobieren möchte.

Das Gastronomie-Angebot hätte größer sein können,
denn wir wären gerne alle beisammen gesessen
zum Essen. 


Nächstes Jahr will ich auf alle Fälle wieder hin!

Hier seht Ihr meine Einkäufe:


Glitzerbügelbilder....Webbänder, bissi Schmuckschnickschnack!


Dann werde ich mal anfangen meine Schätze zu verarbeiten,
dass ich euch Ergebnisse zeigen kann!