Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 11, 9 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Danke, Kater Harry


*1. April 2004
+ 13. Dezember 2016


Danke dass wir diese Zeit mit dir verbringen durften.

Unseren Kater Harry habe ich am Dienstag tot 
 im Garten gefunden.

Es kam sehr überraschend,
denn nach seinem Unfall im Mai
hatte er sich wieder gut erholt.

Mir war schon klar, dass er nicht alt werden wird,
denn das Herz war schwach - aber er hat brav seine
Tabletten täglich genommen.

Er hatte ein schönes Leben bei uns,
wurde geliebt und verwöhnt ohne Ende.


Er war mehr als "nur" ein Tier....er war ein Freund,
mein viertes Kind, mein Kummerkasten,
Tröstekater.....er war ein großer Teil meines Lebens.

Auch für die Kinder - denn er war ja immer schon da.


Mit 8 Wochen habe ich Harry und Lore damals
von einem Arbeitskollegen bekommen.


Und 12 Jahre sind eine lange Zeit...


...die Kinder hat er sehr geliebt,
wo sie waren, war auch er.
Und es ist so unglaublich schwierig
die Kinder zu trösten, wenn es einem
selbst auch fast das Herz bricht. 😞


Harry......immer mittendrin!


Dieser Blogpost war mir ein Anliegen,
denn ihr habt so mit mir gelitten,
als er im Mai eine Woche weg war.

Ihr habt euch mit mir gefreut, als er gefunden wurde,
und habt mit mir gehofft, dass er wieder gesund wird.


 Wir haben einen Freund verloren!


Harry war so oft hier im Blog,
dass ich ihm einen Abschiedspost widmen wollte.

RIP Kater Harry.
😢





Kommentare:

  1. Ach Gisi! Es tut mir sehr leid für euch! Vor allem das letzte Bild hat mich jetzt sehr berührt! Es ist immer traurig, wenn man jemanden verliert! Gut, dass ihr euch habt und gemeinsam traurig sein könnt!
    Drück dich Julia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisi,
    Das tut mir leid, ich hoffe für Harry er ist friedlich eingeschlafen. Das deine Mädels leiden kann ich mir vorstellen. Schön das du ihn hier in Ehren hälst, das hat er mehr als verdient.
    Ich wünsch euch viel Kraft,
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wie tröstlich, dass er selber entscheiden konnte, wann seine Zeit zum Gehen ist. Eine starke, liebevolle Katze war lange Zeit ein Teil eures Lebens. Harry wird in den Herzen deiner Kinder weiterleben, und er wird immer das Wunschbild der eigenen Katze sein. Sein Leben wird ein Andenken in den Herzen deiner Kinder haben. Immer. Das hat er verdient.
    Danke fürs Teilen, wir alle mochten ihn, deinen tapferen Kater Harry
    Sei fest umarmt
    yase

    AntwortenLöschen
  4. :-(((((...liebe Gisi, einfach schlimm und macht mich auch traurig. So haben wir ihn kennenlernen können, auch lange sozusagen begleitet, uns gefreut als es ihm wieder besser ging und nun der Gang über die Regenbogenbrücke. Danke dir für diesen, auch wenn traurigen Post. So können auch Gismo und ich Bye, bye sagen und ein paar letzte Worte sagen.

    Lasst euch von mir drücken, bin in Gedanken bei euch, denn ich weiß ja nur zu gut wie ihr euch fühlt.

    Alles Liebe und liebste Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisi,
    ich schicke dir all mein Kraft und guten Gedanken. Harry wird immer ein Teil eurer Familie und in euren Herzen sein !
    Er hatte Glück, ein so schönes Zuhause zu haben mit so vielen Menschen, die ihn lieb hatten.
    Fühl dich gedrückt !
    Alles Liebe, Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisi, es tut mir so leid für Euch! - Ich kann mich sehr gut erinnern, wie schmerzhaft es war ein kleines weiteres Familienmitglied mit vier Beinchenn zu verlieren, mit dem man alles geteilt hat! .....Euch allen viel Kraft und vor allem irgendwann auch wieder mehr Lächeln, wenn Ihr von ihm und schönen Erinnerungen sprecht! Mit ganz lieben Grüßen! Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gisi,
    das tut mir sehr leid.
    Fühl dich umarmt und herzlich gedrückt.
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Och Mensch, Gisi, das tut mir sehr leid :-( Danke für den Beitrag, uns ist der Blogkater Harry doch auch ans Herz gewachsen.

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Och Mensch Gisi :-( *schnief*. Ich fühle mit dir! Unser Kater ist jetzt 1 Jahr tot und er fehlt immer noch.
    Ich drück dich! Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Sehr berührend geschrieben und die Bilder erst... vor allem das letzte. <3 Nun habe ich ein Tränchen im Auge. *fühl dich gedrückt*

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisi, das tut mir so leid für Euch. Ich hatte so mitgebibbert. Er hatte es gut. Das ist vielleicht ein kleiner Trost.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ach Gisi, das tut mir sehr leid um euren Kater!
    Er hatte ein tolles Zuhause bei euch. Ich finde es immer furvhtbar, wenn ein Haustier geht. Ich habe bereits 3 Katzen gehen lassen müssen und war jedesmal sehr traurig!
    Aber keine ist vergessen, wir reden immer wieder über sie und erinnern uns an ihre Liebe und Streiche.
    Sei gedrückt!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gisi,
    es tut mir leid für euch, das ihr Kater Harry nun gehen lassen musstet.
    Mir ging es vor zwei Jahren so mit meinem Pferd, mein Alex war 34 Jahre alt, und 30 Jahre meiner. Ich wusste genau, das der Tag irgendwann kommen würde, aber als es soweit war und er nicht mehr aufstehen konnte und ich den Tierarzt anrief, war es viel viel schlimmer als ich dachte und es hat mich doch ganz schön aus der Bahn geworfen, obwohl ich schon drauf vorbereitet war.

    Wie schön das ihr ihn im Mai doch noch wiederbekommen habt und er sich noch so gut erholt hat. Er hatte ein tolles Leben bei euch und es hört sich so an als wäre der Tod auch sehr plötzlich und friedlich gekommen, so das er nicht lange leiden musste.

    Ich wünsche euch alles Liebe und ein Kraftpaket das ihr nicht so traurig sein müsst. Erinnert euch an all die schönen Jahre mit ihm, und das er bei euch bei der besten Familie für ihn war.
    ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  14. Schluck!!ich drück dich!!ich kenn das...und es wird noch eine weile anhalten...aber dann wird es irgendwann auch besser und man kann sich an den Erinnerungen wärmen und freuen!lg tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gisi,

    ich wünsche dir und deinen Lieben Zuversicht und Kraft.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Ach Gisi, das tut mir sehr leid und es macht mich traurig. ich kann mir vorstellen wie es euch jetzt geht...musste ich Felix und auch Dudu gehen lassen die beide mit den Kindern gross geworden sind...ich denke immer wieder gerne an die beiden zurück :-) und auch an Pablo der seit 4 Jahren vermisst wird.

    euch wünsche ich ganz viel Kraft
    Fühl dich gedrückt
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gisi,
    jetzt sitze ich hier und hab Tränen in den Augen ... ich hatte mich so sehr mit euch gefreut, als Du berichtet hast, daß er sich so gut erholt hat ..das tut mir so leid ... aber, so ist das Leben ...danke , daß wir an Kater Harrys glücklichem Leben durch Dich und Deine Lieben teilhaben konnten!
    auch wenn der Schmerz jetzt noch überweigt, die wunderschönen, lustigen und glücklichen Erinnerungen weren Euch bald wieder lächeln lassen, wenn ihr an ihn denkt *lächel*
    Fühlt Euch alle ganz lieb gedrückt,
    Claudia xoxo

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gisi
    Oh das tut mir leid das dein Kater gehen musste, und gerade noch vor Weihnachten.
    Sei lieb umarmt liebe Gisi!
    Alles Gute wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
  19. oooh gisi! das ist hart nach so langer zeit, ist eben doch ein richtiges familienmitglied! :0)ach da tröstet wohl nicht allzuviel...aber Harry wird euch wohl von weiter oben im auge behalten...ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  20. Ohje - alles Liebe für euch!!!
    Ich vermisse meine Hündin - eigentlich inzwischen sogar immer mehr - unsere Wegbegleiter sind nun unsere Herzensträger!

    AntwortenLöschen
  21. Es tut mir unendlich leid! Ich weiß wie es euch geht. Ich habs leider schon oft erlebt. Ich drück dich ganz feste!
    Petra

    AntwortenLöschen
  22. Ach Gisi, das ist soooo traurig!! Ich leide mit Euch, jeder der so lange ein Tier hat weiß dass man einen Freund verliert♥ Der Rückblick ist einfach herzzerreissend.

    Alles Liebe und einen dicken Drücker
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Ach Gisi, er fehlt uns allen! Der Kater der sich immer auf die Fotos geschlichen hat, der als Gast bei den Geburtstagskindern saß und die Kuchen ganz genau betrachtete und der Deine Stoffe und Schnitte einer genaueren Kontrolle unterzog bevor Du arbeiten konntest. Er war einfach immer dabei! Es gibt jetzt nur den Trost daß es schnell ging und er nicht leiden musste. Vor allem ist ja noch sein Schwesterchen da, die Euch jetzt auch braucht.

    Drücke Euch ganz fest
    Monika

    AntwortenLöschen
  24. Ach liebe Gisi,

    so schön hast Du den Post geschrieben und so wundervolle Bilder eingefügt ♥ Jetzt beim Lesen habe ich selbst einen richtigen Kloß im Hals und ganz feuchte Augen.. Ich kann so mit Dir fühlen ♥ Unsere alte Dame Feli ist am 6.12.2012 auch ganz plötzlich gestorben, nunja, sie war ca. 18 Jahre alt aber dennoch ging es so schnell. Sie ist in meinen Armen "eingeschlafen"..
    Euer Harry war hier im Blog und auch auf Facebook immer so präsent, dass man ihn als Leser schon richtig kannte und ich hatte mich so sehr gefreut, dass es ihm nach dem Unfall wieder gut ging...
    Ich kann richtig fühlen, wie auch vor allem die Mädels leiden müssen.. Sie kennen es ja gar nicht ohne ihn ♥
    Schön finde ich für Harry, dass es so schnell ging und ihr keine Entscheidung fällen musstet. Mir hat das damals bei meiner Feli sehr geholfen, dass ich sie nicht zum Tierarzt fahren musste und nicht die Entscheidung treffen musste sie evtl einschläfern lassen zu müssen.

    Fühlt euch alle ganz, ganz fest gedrückt ♥
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  25. Es tut mir so leid für dich und die Kinder. Jetzt gerade vor Weihnachten....
    Als ich das eben gelesen habe, kamen mir selber die Tränen. Wie ist das erst für euch!!!
    Aber er ist nun bestimmt im Katzenhimmel und wird dort verwöhnt und schaut auf euch hinunter. Es geht ihm gut!
    Drück dich
    Claudi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Gisi,

    ich kann sehr gut verstehen, das Euer Kater ein fester Bestandteil der Familie war.
    Abr so traurig es es auch ist: Harry hatte ein schönes Leben und das ist es auch, was letztlich zählt.

    Alles Liebe
    Janine

    AntwortenLöschen
  27. liebe Gisi,
    ich hatte mich auch so mit Euch gefreut als Harry wieder zu Hause war und es ihm immer besser ging.
    Er hatte es so gut bei Euch!
    Es tut mir so leid, ich drück Dich!
    ganz viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Das tut mir ganz doll leid, liebe Gisi....
    fühl dich umarmt von Miri

    AntwortenLöschen
  29. Oh das tut mir sehr leid für dich und deine Familie! Und ich finde es sehr anrührend wie du mit diesem Post Abschied nimmst. Die schönen Erinnerungen begleiten dich hoffentlich für immer. Ganz herzliche Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  30. Vision, ich weiß, was es für dich bedeutet: Alles, alles Liebe für dich & deine Familie!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  31. Ah.... ich heul grad mit. Wie traurig und so schwer zu verstehen. Danke das du uns Bescheid gesagt hast.
    Ich drück dich und die Mädels
    Samtpfotige Grüsse
    Dani

    AntwortenLöschen
  32. Ich fühle mit euch und es zerreist mir das herz. vielleicht helfen euch ein paar tröstende worte über den ersten schlimmen schmerz hinweg. Fühl dich lieb umarmt.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Gisi,
    mit Tränen in den Augen lese ich gerade deinen Post. Es tut mir unendlich leid, das Harry den Kampf nun doch verloren hat. Er wird hier fehlen. Fühl dich ganz doll gedrückt.
    Herzliche Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  34. Da schaue ich nach einer Ewigkeit mal wieder auf mein Blog, und dann sehe ich in der Seitenleiste dies... Liebe Gisi, es tut mir unendlich leid für dich und deine Familie. Ich weiß, wie schwer es ist, wenn ein geliebtes Tier über die Regenbogenbrücke geht. Dir und deinen Lieben sende ich eine virtuelle Umarmung und wünsche viel Kraft für die kommende Zeit, in der Harry überall fehlen wird :(
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Gisi,
    das ist einfach nur traurig, wenn ein Familienmitglied geht. Auch wenn man weiß, dass es irgendwann passieren wird...gut nur, dass er einfach gegangen ist und ihr nicht die Entscheidung treffen musstet...
    Alles Liebe
    Heike

    AntwortenLöschen
  36. Och Gott Gisi,
    Mensch, was muß ich hier lesen ... ich habe gerade einen Kloß im Hals. Fühlt euch alle ganz dolle umärmelt. Mir fehlen gerade die Worte ....
    Dein letztes Bild zeigt so viel von eurer Beziehung ...
    Ach, jeder der mal einen Tierfreund hat gehen lassen müssen fühlt mit euch

    tröstende Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  37. Oh nein, liebe Gisi -
    ich bin ja auch eine derjenigen, die sich so gefreut hat darüber, wie gut Harry sich nach seinem Unfall wieder erholte... und nun ganz traurig und erschüttert über diese Nachricht. Ich drücke euch ganz fest - ich kann so gut verstehen, wie ihr euch fühlt... Aber es ist wirklich ein schöner Trost für alle, dass Harry bei euch ein so gutes, geliebtes Leben hatte!
    Ganz herzliche rostrosige Advent-Grüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/anl-12-beschenk-dich-selbst-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  38. Oh Gisi, da rollt mir auch grad ein Tränchen. Dein Post ist sooo "schön" ....*schluck*

    Dicken Drücker an Euch
    vom Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  39. Ich drück dich jetzt einfach mal.....ganz still....
    Anke

    AntwortenLöschen
  40. danke für die Bilder und Erinnerungen.
    Es ist schön teilhaben zu können ...
    ich drück euch alle in Gedanken auch.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  41. Mensch Gisi, das tut mir total leid! Der war ja ein Teil der Familie!!! Das glaub ich, dass das schwer ist, die anderen zu trösten, wenn man selber so traurig ist... Ich schick Dir einen dicken Drücker!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  42. Oh Gisi, das tut mir so leid.
    Deine lieben Worte und die Bilder haben mir die Tränen in die Augen getrieben.
    Denkt an die schönen Momente mit ihm.
    Eine dicke Umarmung.
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  43. Oh wie traurig !
    Bin ganz gerührt von Deinem Abschiedspost..........
    Ich wünsche Euch trotzdem für das kommende Jahr einen guten Start.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  44. Oh Gisi, ich war lange nicht mehr unterwegs im Bloggerland, aber als ich das in deinem Jahresrückblick gelesen habe, war ich sehr betroffen. Harry hat einfach dazugehört. Aber er war sehr glücklich bei Euch und hatte ein erfülltest Leben, und manchmal ist es nicht wichtig nach der Dauer sondern nach der Intensität zu fragen.
    Von Herzen alles Liebe, ich denk' an Euch.

    AntwortenLöschen