Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 11, 9 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Mittwoch, 24. Juni 2015

Manchmal.....

...ist alles irgendwie anders.....

...zur Zeit hier bei mir ganz extrem!

Im Freundeskreis ist ein Kind gestorben,
ganz plötzlich und unerwartet.
Obwohl es mich nicht direkt betrifft, hat es mich total 
aus der Bahn geworfen...ich war (und bin noch immer) 
wie gelähmt.

So viel wollte ich euch zeigen...jetzt halt etwas verspätet!
Meine Grosse hatte 
ihren ersten runden Geburtstag!


 Und Oma hat wieder
wundervoll gebacken.
Das möchte ich hier einfach nun würdigen und DANKE sagen!!!

Butterkekskuchen:


Schön, dass es dich gibt, liebe Marianne,
und du dir immer so unglaublich viel Mühe machst!!! :-)

Apfelringe:


(Rezept-Anfragen bitte direkt an meine Schwiegermutter) ;-)


Und wer hat die Party komplett verschlafen?
Suchbild - findet den Kater:


Gebastelt haben wir farbenfrohe Dosen als Utensilos.


Was für ein buntes Dosen-Gruppenbild:


Wenigstens die Dosen sind sommerlich.....denn
wo ist der Sommer auf ein mal hin?

Signore Stella verweilt gerade auf Korsika,
und ich habe vor zwei Tagen die Heizung angestellt! :-(

Ich hoffe, ich kehre bald zu meinem Alltag zurück,
und trabe wieder wie ein grinsendes Honigkuchenpferd
durch meine rosarote Welt!

(Das sagte mal eine "Freundin" über mich...hmmm...
....wie auch immer sie das gemeint haben will...
...momentan ist mir nicht so oft nach grinsen zumute....)


Wir sollten einfach mal unsere Kinder in den Arm nehmen,
und dankbar sein, dass wir sie haben!


In diesem Sinne....bis demnächst wieder in der 
rosaroten Honigkuchenpferd-Welt! 



Kommentare:

  1. Oh ja, da sollte man jeden Tag dankbar sein. Bei uns ist hier ein Kind das mit dem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs war vom abbiegenden LKW überfahren worden und im Krankenhaus verstorben. Auch wenn ich das Kind nicht kannte, hat mich das sehr betroffen gemacht und auch besorgt. Meine beiden Großen fahren jeden Tag mit dem Rad zum Gymnasium 5km die einfache Strecke und ein bischen Angst habe ich immer. Ich mag mir einfach gar nicht vorstellen, wenn das eins meiner Kinder betreffen würde :-(

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisi,

    viel Kraft wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisi,
    ich wünsche dir, dass du dein Lachen schnell wiederfindest und deine Kinder in vollen Zügen genießen kannst !
    Der armen Familie, die ihr Kind verloren hat, gehören all meine guten Gedanken !
    Ich nehme meine Kinder auch öfter und bewusster in den Arm seit wir Tom durch eine schlimme Krankheit hätten verlieren können.
    Alles Liebe, Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisi,
    das hast Du treffend geschrieben! Ab und an muss man sich sein Glück wieder bewußt machen...
    Alles Gute für die betroffene Familie und Dir einen Drücker - Anja

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gisi,

    da schießen mir gleich die Tränen in die Augen ...

    Fühl Dich feste gedrückt meine Liebe!
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela,
    ich wünsche dir von Herzen, dass du bald wieder die Alte bist. Das kommt, da bin ich mir sicher.
    Herrliche Kuchen hat die Oma gebacken. Und die Kleine ist schon eine "junge" Dame.
    Ich habe vor zwei Tagen über die Dankbarkeit geschrieben. Wir sollten für vielmehr Dinge in unserem Leben dankbar sein.
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gisi,
    so eine traurige Nachricht kann einem ganz schön nahe gehen. Vor allem, wenn man selbst Kinder hat. Drück sie ganz feste, denn irgendwann wollen sie das nicht mehr... leider... was ich total schade finde....
    Wie schön, dass deine Große so einen tollen Geburtstag feiern konnte.

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisi,
    was für eine traurige Nachricht, das ist wirklich schlimm, bei Kinder irgendwie mehr. Stimmt schon, man sollte immer dankbar sein, es kann so schnell vorbei sein.
    Schön das du schon so ein großes Tochterkind hast, der Geburtstag scheint ja ein voller Erfolg gewesen zu sein. Das Gebäck war es sicher die Dosen sind auch alle top gelungen.
    Wünsche dir einen schönen Tag,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gisi!

    Solch furchtbare Unglücke werfen mich auch immer aus der Bahn, auch wenn sie mich nicht direkt betreffen.
    Ich wünsche der Familie viel Kraft!
    Deiner Tochter noch alles Gute zum Geburtstag! Schön, dass ihr auch eine solch brave "Oma" habt!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gisi,
    ich kann mich nur den Vorschreiberinnen anschliessen ....das sind Unglücke, die einem wirklich sehr mitnehmen, acuh, wenn sie einen nur indirekt betreffen ....ich wünsche Dir, daß Du Dein lachen bald wieder findest und die Alte wirst!
    Deine Kinder sind da und wollen Dich sicher wieder lachen sehen! Herzlichen Glückwunsch noch Deiner Großen zum runden Geburtstag! Eine tolle Feier habt ihr wieder gemacht, und die Kuchenvon Oma, die sind wieder der Hammer!
    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag, und nun knuddel Deine Süßen mal ganz lieb!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Das ist sehr traurig liebe Gisi. Ich glaub, es hätte mich auch sehr aus der Bahn geworfen. Viele liebe Grüße an die Große ♥

    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gisi, ich wünsche Dir eine intensive Zeit mit deinen Kindern - genieße sie und finde dabei dich wieder! Leider müssen immer wieder Menschen mit so unglaublichen Verlusten fertig werden. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gisi,
    die armen Eltern, was sie durchmachen mag man sich gar nicht vorstellen. Und das es dich mitnimmt kann ich total verstehen. Mach es Dir bewusst und genieß Deine Kinder, dann kommt das Lachen von ganz allein wieder.
    Fühl dich gedrückt.
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gisi,

    ojeh..das ist wirklich schlimm...
    aber Du hast Recht, man sollte zwischendurch mal inne halten und dankbar sein was man hat.
    Fühl Dich ganz lieb gegrüßt.
    Kati

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gisi,

    sein Kind zu verlieren ist das Schlimmste, was einem passieren kann. Ich wünsche allen viel Kraft!

    Schön, dass Du Maria dennoch einen sooo bunten Geburtstag beschert hast! Ein großes Lob an Deine Schwiegermama!

    Ich drück Dich meine Liebe! Dein Schlottchen

    AntwortenLöschen
  16. Bei mir treffen solche Nachrichten immer mein tiefstes Herz. Ich weiss, wie sich das anfühlt..... In dieser Situation braucht man Freunde, die mittrauern. Deren Leben genauso aus dem Tritt fällt wie das eigene. Die nicht sofort wieder in ihre Rosa-Honigkuchenpferd-Welt zurück kehren. Die da sind, und den Schmerz mittragen....
    Ich wünschr dir und der Familie Trost - und Zeit zum trauern
    Ich umarme Dich
    yase

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gisi,
    solche Schicksale holen einen sehr unsanft zurück auf den Boden und man wird sich bewusst, dass man jeden Tag dankbar sein sollte. Morgen kann schon alles anders sein....ich wünsche den Eltern viel Kraft.
    Deiner Großen wünsche ich alles Gute, viel Glück und Gesundheit und eine Mama, die bald wieder lacht!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Das ist absolut verständlich dass du da aus der Bahn geworfen wurdest. Da fällt es auch nicht so einfach so ohne Probleme zu feiern, und es zeigt wirklich wie schnell es zu Ende sein kann.

    Man kann tatsächlich für jeden Tag dankbar sein.

    Lieben Gruß

    N☼va

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gisi,

    kann ich verstehen das Dich das aus der Bahn geworden hat. Mich nimmt so etwas auch immer sehr mit. Ich wünsche Dir ganz viel kraft und das Du bald wieder die alte bist.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gisi,
    da kann ich dich absolut verstehen, mich nimmt das auch immer sehr mit wenn aus dem Freundeskreis jemand stirbt und dann noch ein Kind, das geht besonders ans Herz.
    Deiner Großen nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  21. mir sind gerade Tränchen gekullert .... bei deinen letzten Worten .....

    Alles erdenklich Gute für deine Freunde. Sei für sie da und höre zu wenn sie dich brauchen. Das werden sie jetzt brauchen (auch wenn sie es gerade nicht wissen und evtl. wollen ..... ein solcher Verlust ist Ultraschlimm .....)

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  22. Fühl dich einfach mal gedrückt von mir !!!!!!!!!!!!
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gisela,
    schlimm. So ein Unglück verändert alle die drumherum sind, ob nah oder nicht.
    Wie gut das du das Honigkuchengen hast, so schaffst du es, den Alltag aufrechtzuerhalten.
    Glückwünsche an deine Grosse, sie sieht sehr glücklich aus.
    Liebe Grüße, Doro

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Gisi,
    Ich wünsche Dir und auch der Familie viel Kraft.


    „Die Erinnerung ist das



    einzige Paradies, aus dem


    wir nicht vertrieben
    werden können.“
    Lg Angi

    AntwortenLöschen
  25. ach das ist schlimm wenn ein Kind stirbt.
    Und ja ... da wird einem dann besusst wie wertvoll es ist, wenn man mit seinen Lieben das Leben genießen kann. Da wird jeder Tag zu einem Glückstag.

    Danke für die schönen Bilder. Die Oma ist wirklich ein Backgenie :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  26. wow wow wow, ich will auch ein Stück Butterkekskuchen!!! Und so ne liebe Oma, die sich sooo viel Mühe macht! Klasse, das war bestimmt ein toller Tag! LG

    AntwortenLöschen
  27. Meine Güte, das ist ja wirklich tragisch....furchtbar...
    Ich hoffe das das Licht für die Familie bald wieder etwas heller leuchtet.
    Die gebastelten Dosen finde ich klasse, eine schöne Idee!!
    Und die Kuchen...hm....da könnte man ja so reinfallen!
    liebste Grüße
    Caro
    (bei der es in letzter Zeit auch still war)

    AntwortenLöschen
  28. Oh nein wie furchtbar!
    Und dann sieht man seine Mäuse und die Dankbarkeit lässt
    sich kaum in Worte fassen!

    Drück Dich,
    Christin

    AntwortenLöschen
  29. Schrecklich! Ja, man sollte immer die Gegenwart genießen und ganz bewußt miteinander umgehen. So ein Beispiel ist, wie lieb Du der "Backoma" dankst.

    Ganz liebe Grüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Gisi,
    alles Gute nachträglich von uns an deine Große! Sieht nach einer tollen Party aus ...
    Lass dich drücken.
    Liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen