Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 12, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Dienstag, 24. September 2013

Werbung? WERBUNG!

Habe ich einen Werbe-Blog?
Wo fängt Werbung an? Wo hört sie auf?

Bei der lieben Scharly habe ich gelesen, daß jede Werbung gekennzeichnet werden muß!

Wenn ich einen Schnitt verlinke, eine Stickdatei,
einen Blog, den ich mag…..muß dann immer dabei stehen:
ACHTUNG WERBUNG! ???

In fast jedem Post, in dem ich genähte Sachen zeige, verlinke ich den Schnitt,
bzw. die Stickdatei oder auch den Stoff.

Macht ja auch Sinn, oder?
Ich bin immer über Verlinkungen dankbar, wenn mir was gefällt,
weiß ich gleich, wo ich es bekommen kann.

Wenn ich schreibe, der Stoff ist vom Schweden….dann ist das doch auch 
Werbung, obwohl ich den Namen nicht nenne, weil ja eh jeder weiß, 
wer damit gemeint ist. Oder?

Wenn ich die Frage stelle, ob man Nute**a mit oder ohne Butter isst…
….ist es keine Werbung mehr, wenn da 2 Sterne anstatt der beiden L drin sind?

Wer hat Antworten auf meine Fragen?

Ich möchte nur äußerst ungern von der Werbeindustrie, von Blogger
 (oder wem auch immer) abgemahnt
oder gar VERKLAGT werden……ups…. HÜÜÜÜLFEE!

Denn weder Farben**x noch Nute**a bezahlen mir was dafür,
daß ich hier Namen nenne.

Sicher bekomme ich von Bea (die ich jetzt hier wieder verlinke - mutig, wie ich bin)
den Schnitt, den ich Probe nähe, umsonst. Dafür wird er ja getestet.


Also, dann auf geht´s - WERBUNG:

Dagi hat nämlich eine tolle neue Datei:

Und da habe ich für meine drei Damen Röcke genäht!
Der Schnitt ist aus einer älteren O**obre:
Finchen ist schon bereit - wo sind denn die anderen Damen?


Aha, da haben wir alle Stella-Mädels:




Die Shirts sind übrigens gekauft bei * &M, die haben mir einfach gut gefallen.

Und noch eine Hannah von Farben**x wurde bestickt:




Für mich habe ich ein Shirt gemacht. Schnitt ist (schon wieder)
von Farben**x (ich nenne jetzt mal nicht den 
Namen vom Schnittmuster, dann ist es vielleicht keine so ganz schlimme Werbung! ;-)







Und nun? Was mache ich ab jetzt? Überall Sternchen dazwischen?

Oder weiterhin mutig werben?

ZU HÜLF!!! 

Die Datei von Dagi bekommt ihr übrigens HI*R IM SH*P! :-)

Ich bin gespannt auf eure Antworten und Meinungen!







Kommentare:

  1. Huhu Süsse !!! Total süss Eure Röckchen und Dein Shirt!!!
    ... und wegen der Werbung ... PUH - keine ahnung!
    Frag doch mal Netti ... .die weiß doch auf sowas immer ne Antwort ;)

    Bussi
    Marina <3

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisela,
    den Post von Scharly gestern habe ich auch gelesen. Ich verlinke auch immer Schnitte etc., macht doch auch Sinn. Über Werbung habe ich mir dabei sicher keine Gedanken gemacht. Und so ein Post mit Sternchen übersäht macht doch auch keinen Sinn. Bin mal gespannt auf die Kommentare hier.
    Deine Mädels sind so süß, wie sie da zu dritt stehen und die Röcke sehen toll aus.

    GLG Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Deine Sachen sind super schön! Die Röcke und Dein Shirt zauberhaft <3
    Und bezüglich des Themas..keine Ahnung,das ist doch eigentlich in allen Blog so, man will sich ja auch austauschen.
    Bei FB verlinken wir doch auch, was uns gefällt..gute Frage, wo fängt Werbung an und wo hört sie auf..bin gespannt auf "professionelle" Antworten hier ;-)

    GLG Annett

    AntwortenLöschen
  4. In Zukunft nur noch Sternchen-Posts??? Was soll das denn? Sind es nicht einfach nur Freundschaftsdienste, wenn man als Näherinnen sich untereinander verlinkt, um auch anderen Näherinnen zu zeigen, wo man die tollen Sachen bekommt? Okay, nute**a schreibe ich auch so sternig, aber die Verlinkungen in der Bloggerwelt untereinander ... muss man da jetzt auch schon aufpassen? Ich dachte immer, das wäre Sinn und Zweck, damit man auch andere Blogs kennen lernt ...
    Deine zauberhaften Werke anzuschauen ist einfach toll. Wie immer wunderschön!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. ach deine 3 Mädels sehen sooooo herzallerliebst aus in ihrem tollen Outfit....du natürlich auch :-)
    Ja wegen der Werbung mach ich mir auch Gedanken, ich verlinke meistens,weil ich wenn ich etwas toll finde ja auch gerne darauf hinweise, ich glaub das InternetRecht ist voll kompliziert,da muss man echt nen Fachmann fragen.
    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Dein genähten Teilchen sind suuuuuuper SCHÖN geworden; und die 3 Stella Mädchen sind sooo Hübsch wie die Mutti :)

    Ach herrje ich verlinke ja auch immer ganz fleissig; und habe mir darüber noch nie wirklich Gedanken gemacht; mal schauen was die Damen so schreiben, bin sehr gespannt :)

    GLG Nadine

    Ps. dein Päckchen ist unterwegs :)

    AntwortenLöschen
  7. Erst einmal wieder schicke geworden all die schönen Sachen ♥

    ...und ich frage mich da auch: wo fängt Werbung an und wo hört sie auf. Ich wüsste da auch keine wirkliche Antwort. So wären Testblogs doch absolute Werbeblogs oder wie bei mir ein Werbeblog für die Insel, für die Casa...für die Natur *grummel*

    Frage mich wer sich sowas schon wieder ausgedacht hat, denn wenn ich an Werbung denke könnte man doch sagen:

    Werbung ist das wofür ein Entgeld gezahlt wird, ähnlich wie bei einer Beschäftigung ist das laut SGB nur vorhanden wenn etwas bezahlt wird.

    Somit, die Verlinkungen, der Hinweis auf etwas....also in meinen Augen ist es keine Werbung, aber falls du mal etwas genaueres weißt dann lass es uns doch bitte wissen.

    Ich fühle mich jedenfalls, falls es denn doch Werbung sein sollte, absolut nicht davon belästigt.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  8. Huhu liebe "Litfasssäule",

    also, auskennen tue ich mich auf diesem dünnen Eis nicht, aber Farbenmix hat unsere Blogs ja in den Inspirationen auch schon das ein oder andere Mal verlinkt. Meinen sogar ganz aktuell - da sind auch keine Sternchen ;))))
    Man kann durch Gesetzteslücken anderen das Leben und im Gegenzug sein Portemonnaie schwer machen ;)))
    Kleingewerbetreibende weisen ja sogar darauf hin, dass es nett von uns wäre, ihre Ebooks, Stickdateien, Blogs, Shops, etc. zu verlinken.
    Ich glaube fast: "Wie man es macht, man macht es verkehrt!"

    Ich bin mal gespannt, was sonst noch hier kommentiert wird. Jedenfalls vielen Dank dafür.
    Und Deine Mädels sind mal wieder goldig - ganz die Mama ;))

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,
    also ich hatte mir darüber auch nie wirklich Gedanken gemacht und da ich kein Probenähen etc. dachte ich auch immer, wäre es auch keine Werbung, da ich selber in meinen Augen ja auch keinen Vorteil davon habe > habe es ja schließlich alles selbst bezahlt!!!
    Doch leider musste ich mir sagen lassen, das es trotzdem Werbung ist, wenn ich verzinke und wenn ich nicht darauf hinweise bzw. es auch bei der Verlingung selber nicht angebe eine Abmahnung riskiere. Natürlich schreibe ich jetzt nicht alle Posts um bzw. überarbeitet sie, doch versuche ich darauf zu achten.
    Ich setze hier jetzt mal einen Verweis auf eine Homepage, wo schon einiges dazu steht http://www.e-recht24.de/artikel/marketing-seo/7573-gekaufte-fans-bezahlte-blogposts.html > Werbung!!! Dort kann man sich auch ein Impressum erstellen, was man für seinen Blog und auch für die FBFanpage ganz dringend anlegen sollte... auch dabei gibt es wieder ganz viel zu beachten... Das Thema ist echt zum ... doch ich denke, bevor einer wirklich mal so eine Abmahnung bekommt, ist es wichtig sich mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ihr könnt Euch auch gerne melden bei mir.

    Das Röckchen ist zuckersüß und die Stickdatei dazu einfach total lieb. Dein Shirt steht Dir ausgezeichnet !!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Scharly….danke für den Link! Mir raucht der Kopf! Das ist ganz schön kompliziert!
      Lieben Gruß
      Gisi

      Löschen
  10. sehen total süß aus die Röcke und Dein Shirt natürlich auch. Beneidenswert, wer eine Stickmaschine hat. Klasse!!!
    Zu dem Thema Werbung kann ich gar nicht viel sagen, bin ja auch gerade super neu hier im Blog. Fände es aber total schade, und absolut albern, wenn man sich so im Privatem solche Gedanken machen muß. Es kommt hoffentlich nicht so weit-

    ganz viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Gisela
    Tolle Sachen hast du genäht, einfach wunderschön.

    Ja wo fängt Werbung an?
    Wichtog ist, wenn du Fremddateien oder Fotos verwendest, das du dazu vermerkst, bei wem das Copyrecht liegt. Mehr weiss ich auch nicht.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. hallo, es gibt eine einfache antwort! sobald du dafür geld bekommst, musst du es auch kennzeichen, dass du gesponsert/unterstützt/ wurdest...wenn du einfach nur einen schnitt verlinkst...oder was auch immer...ist alles im grünen bereich ;-)

    liebe grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo du Liebe,

    ersteinmal deine Mädles wow soooo ZuckerSÜß und deine genähten Sachen einfach nur ein Hingucker...
    Also ich hab mir da noch nie Kopf gemacht, weis aber es kann gefährlich werden wenn es mal einen Wahnsinnigen gibt der nix anderes zu tun hat , als sich mit Rechtssachen zu beschäftigen. Ich hab zum Glück hier meinen stillen privaten Anwalt daheim und deshalbt poste ich lustig weiter unter den Namen IKEA, S.OLIVER , BUTLERS, uvm...nehme da kein Blatt vor den Mund...Wo leben wir denn??? Dachte wir sind FREI ? Oder doch nicht? ...ne du, ich poste lustig weiter...
    warten wir einfach ab und machen uns nicht verrückt!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Haaaallo :-)

    also... ähm... ob man das alles so als Werbung bezeichnen kann, weiß ich nicht. Aber oft steht doch auch im Schnittmuster, daß man angeben sollte wo man es her hat... oder nicht? Also da bin ich wirklich überfragt.

    Aber Du hast mal wieder suuuuuuupertolle Teilchen genäht :-) Steht Euch alles hervorragend :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen liebe Gisela,
    deine Mädels sehen ja "Zucker" aus ( du auch:-) )...
    und wie fleißig du wieder warst, toll !!!
    Bin gespannt, was hier so alles wegen WERBUNG geschrieben wird. Ich dachte bis jetzt, man MUß verlinken oder angeben WO die Stickdatei, das Ebook usw. her ist ??!! *kopfvollerfragezeichen*
    ❤-liche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gisi,
    die Erklärung von FRAU Liebstes fand ich sehr einleuchtend. Ob das dann aber tatsächlich in Echt auch so ist, das weiß ich leider auch nicht. Ich habe neulich in mein Impressum eine "Datenschutzerklärung" hinzugefügt, weil ich einen freundlichen HInweis bekam, dass man mit einer Abmahnung rechnen müsse, wenn man diese nicht hätte — aber die Gerichte urteilen je nach Region unterschiedlich . . . tja, dann habe ich jetzt halt auch mal eine Datenschutzerklärung. :-)

    Deine Bilder sind wie immer sehr fröhlich und schön.
    Ich bin übrigens noch immer fleißig am Sammeln für dich, und habe auch schon die übrige Familie (Schwester, Mutter, . . . ) für dich mit eingespannt. Da kommst also was auf dich zu — und wie du dann gerne mal für mich schleichwerben kannst, das können wir dann ja separat aushandeln . . . *grins*
    Liebste Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  17. Also du wirfst ja hier Fragen auf, da habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Bin ja mal gespannt was die anderen so schreiben.
    Deine Sachen sind aber allesamt toll geworden, das Shirt für dich find ich auch richtig Klasse. Und ihr habt ja eine richtige grüne Oase vor eurem Haus.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  18. Hallo!
    Die Frage ist auch, sind die Links die Werbung oder nur die Nennung von Dateien und Schnitten!?
    Sonst wäre eine einfache Lösung die Sachen genau zu bennenen, aber eben nicht zu verlinken.

    Ich denke aber, das Werbung dann vorliegt, wenn der Post-Schreiber Geld oder Warenwerte dafür bekommt.
    Also auch bei Produktempfehlungen. Bsp.: teste das neue Spielhaus, kriege es geschenkt, schreibe drüber und verlinke. Das ist für mich auch Werbung.
    Also auch im weitesten Sinne das Designbeispiele nähen, (nicht zu verwechseln mit Probenähen). Dies würde ich persönlich einfach kennzeichnen, um auf der sicheren Seite zu sein. Ob es tatsächlich rechtlich notwendig ist weiss ich nicht. Immerhin gibt es kein Geld dafür, man hat persönlichen Wareneinsatz, aber eben auch einen Naturallohn, das kostenlose SM oder die Stickdatei. Aber das ist so mein Empfinden, keine Ahnung ob das muss ;-)

    Deine Mädels sehen total niedlich aus in ihren Sachen, schön geworden!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  19. Die Klamöttchen sind natürlich - was sonst? - alle wieder mal toll geworden und ALLE Mädels (auch das große Mädel *zwinker*) sehen klasse damit aus! :-)

    Ich halte mich auch an die Erklärung von Frau Liebstes (sie kennt sich bestimmt gut aus!), sie entspricht auch meinem Rechtsverständnis.

    Wobei man - wenn man sich irgendwo unsicher ist, vielleicht auch einfach ein Label mit Werbung unter den Post setzen könnte und das Ganze auf diese Art kennzeichnet.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Also ich liebe deine heutige Werbung. Ganz tolle ♥Schätzchen♥ hast du da gezaubert.
    GlG,
    Martina♥

    AntwortenLöschen
  21. Ach Gisi,
    warum muss bloggen manchmal so kompliziert werden...
    werbung, icons etc.
    hmmm ich bin recht zuversichtlich, dass die Aussage von Frau Liebstes so stehen gelassen kann.
    denn die Designer profitieren doch von den Post s und es gibt fur uns ja keinen Vorteil!

    Kompliziert kompliziert... auf jeden Fall seht ihr alle klasse aus!
    hast du soooo schön genäht!
    Einfach live, laugh, love!

    10000 Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  22. oh Gott da habt ihr aber ein Fass aufgemacht....
    ich werde es auch weiter so bisher handhaben nachdem ich den Kommentar von Frau Liebstes gelesen habe. Ich hatte auch mal eine Freundin dazu gefragt, die sich in dem Bereich ganz gut auskennt und sie meinte auch solange man Geld dafür bekommt braucht man auch kein Impressum...
    LG CAro

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gisela,
    das Motto finde ich toll. Leben, lachen, lieben nehme ich mir heute 'mal zu Herzen. :-)
    Die Shirts sind toll geworden.
    Mit der Werbung kenne ich mich nicht aus. Ich weiß nur, dass du unbedingt ein Impressum haben solltest. Übrigens auch bei Facebook und Twitter. Das haben zwei Anwälte meinen Mädchen auf einem Markencamp ans Herz gelegt.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Gisela,

    die Mädchenriege sieht wieder einmal zum Dahinschmelzen aus. Und du auch!

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Gisela,

    beraten wurdest du.
    Deine Kinder sind lebendige Puppen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  26. Uaah sag das das nicht wahr ist :-) Ist doch logisch das ich verlinke. Bin ja froh die MAcher zu haben. Aber davor immer ein Werbung zu setzten oh mann dann kann ich mich gleich werbe blog nennen reicht das aus :-(
    Sch.. Gesetzte manchmal fuchsen sie wirklich nix ist mehr erlaubt Irgendwann wird dir noch die dauer des Pc zum privaten gebracuh vorgeschrieben .
    Jessi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Gisela

    Die drei Mädels sind ja zuckersüss! Und dein Shirt wirklich gaaaanz toll!

    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Teile hast Du wieder genäht!
    Ich wünsch Dir einen schönen und sonnigen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Gisela,

    wow, da gab es aber viele Meinungen. Ich glaub Dir gerne, dass Dir nun der Kopf raucht. Ich denke man darf doch sagen von wem man was hat. Ich finde die Shirts super gelungen und die Stickdatei einfach schön. Das macht richtig gute Laune beim Lesen,

    Viele liebe Dienstagsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Soo schön... und ich ... naja mach mir einfach keinen Kopf darum. Ich verkauf nix und krieg kein Geld und darum blogge ich genauso blauäugig weiter. Denn ich glaube SO JEMANDEM will keiner an den Kragen... hoffe ich zumindest und mach genauso weiter wie du es oben beschrieben hast.
    AUf jeden Fall sind deine Sachen supersüß!
    Alle.
    Lieben Gruß
    Elli

    AntwortenLöschen
  31. ich kann dir zwar zur Werbungsfrage nicht weiter helfen ... aber die Daumen drücken dass du dich in deinem blog nicht eingrenzen musst. Ich mag deinen blog so wie er ist sehr gerne.
    Und ihr Mädels schaut alle sehr hübsch auch mit den neuen Röcken und Shirts :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Gisela,
    wieder mal so süße Sachen...Und da ich mich mit Stickdatein überhaupt nicht auskenne....
    Du sagst doch immer, von wem was ist.
    Dann ist doch alles ok, denke ich. Nähen ist dann doch immer noch deine ganz persönliche Sache, und deine eigene Kreativität.
    So, und jetzt gehe ich ins B**t. Gutes Nächtle....
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  33. Hab noch nie gelesen, dass Blogger wegen etwaiger Verlinkungen Abmahnungen bekommen haben. Ein Impressum muss JEDER Blogger haben. Damit habe ich kein Problem.

    Ihr seid wieder süß heute ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  34. Ich kann mir grad nicht ALLE Kommentare durchlesen, vielleicht ist es schon gesagt worden: ich denke, es muss auch zwischen Privatperson und Kaufleute unterschieden werden. Diplomierte Kaufleute z.B. und Gewerbetreibende unterliegen meines Wissens einem anderen Recht als Privatpersonen. Ist das nicht so???
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Gisela, ich habe mir die Mühe gemacht den Link durchzulesen. Dort steht ausdrücklich drin, dass es Werbung ist wenn man das Verlinken (o.ä.) entgeltlich betreibt. Ob nun Naturalien dazuzählen weiß ich nicht wirklich...
    Wie würde sich unsere Gesellschaft verändern, wenn alle eine ganz einfache AGB anwenden: "Ein friedliches Miteinander"
    Oder bin ich da wieder mal zu utopisch in meiner zwischenmenschlichen Weltanschauung??? Wer weiss?! Ich gebe die Hoffnung nicht auf!
    :)
    Gruß
    Nicole von herzgemachtes

    AntwortenLöschen
  36. Deine Nähereien sind wieder einmal einmalig! Deine Mädels schon richtige Models!
    Punkto Werbung kann ich dir nicht weiterhelfen aber ich denke, Nicole hat da die richtige Anschauung!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  37. Also ich fände es traurig, wenn ich mir bei jeder Erwähnung eines Blogs oder eines Geschäftes oder dergleichen überlegen müsste, wie ich den Namen unkenntlich mache oder ob es nicht Werbung ist. Ich verlinke weiterhin zu den Seiten, wo ich Dateien oder die Materialien herhabe. Ich sehe das als Angabe der Bezugsquelle und würde das keineswegs als Werbung ansehen.
    Ob das rechtlich gedeckt ist, weiß ich nicht und ich möchte mich als Privatperson auch nicht darum kümmern müssen, wenn ich keinen Profit daraus schlage.

    Deine Nähprojekte sind wieder sehr gelungen. Sie sind durch die bunten Farben immer so fröhlich und erbreiten gute Laune. So soll es sein.

    Lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Gisela,
    ich bin leider, oder vielleicht auch zum Glück, keine Expertin, was die Werbung angeht.
    Bei meinem Blog handhabe ich es so, dass ich auch den Ursprungsblog verlinke.
    Da fällt mir ein, ich habe auch schon mal Produktnamen ausgeschrieben...dann ist es halt so.
    Blogge einfach fröhlich weiter, ich lese so gerne bei dir!

    L*ebe Gr*ße ;-)
    Sabine

    AntwortenLöschen
  39. hiiii was für schöne bilder!!
    WERBUNG....man darf ja bald garnichts mehr sagen und beim namen nennen. und ich muss ja sagen ,wenn ich etwas gekauft habe, wo und ob es gut oder sch...ist! oder?
    LG

    AntwortenLöschen