Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 11, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Mittwoch, 12. Juni 2013

Antonio, Werner, Giovanni und die Damen

Ok, ich bin euch die Geschichte unserer Hühner schuldig!

Die Hühner-Damen haben nämlich die Namen von 
den Ex-Freundinnen meines Mannes! (War meine Idee!)
Und dann war natürlich klar, als wir uns irgendwann einen Hahn zugelegt haben,
er natürlich so heißen muß, wie mein Exfreund!

Also, Antonio… 

…und nachdem ja der Fuchs erst da war…..und unsere Damen stark 
reduziert hat, sowie Antonio……schnief….

...kamen neue Hühner-Ladys, und auch wieder ein neuer Hahn!

Und in meinem Leben kam eben nach Antonio……also…….
da kam männer-technisch : Werner!

Nun heißen wir willkommen:

Petra, Steffi, Elli,

und….Werner! Caro ist ja noch aus der alten Gruppe übrig!



Allerdings ist auch Giovanni jetzt eingezogen…..
(wobei ich keinen Giovanni kenne……)

War ein Geburtstagsgeschenk von Sabine!

Vóila….Giovanni:


Vielen Dank, liebe Sabine….du bist echt ein verrücktes Huhn!!!! :-))))


Giovanni bleibt mein ganz persönlicher Haushahn!

Und da mein Blog ja eigentlich ein Nähblog ist,
und kein Landwirtschafts-Blog ;-)))

…..kommt jetzt noch schnell was Genähtes.

Und zwar für das verrückte Huhn Sabine, die gestern Geburtstag hatte:
(Hohe Geburtstags-Dichte im Mai/Juni, hatte ich schon erwähnt…gelle...)


Für den Kino-Fan - ein "KINO-DASCHERL"!
Mit Inhalt für einen Kinoabend….Gutscheine, Gummibärchen,
Popcorn, Prosecco….

Und jetzt könnte ich mich glatt wieder hinlegen, es war ein wenig spät, gestern….
…bei Sabine…..danke für die lustige Feier!
Aber - nix gibt´s……ran an die Nähma!!! :-)))



Kommentare:

  1. HAch was bist Du für ne Süsse!!!!!

    Die HÜhnergeschichte ist ja , wenns nich eigenltich zum heulen wäre dank des Mr. Fox, echt zum schmunzeln :))

    Willkommen Werner und Gespielinnen??? Kann man da so sagen *grins*

    Da hat Sabine sich sichtlich gefreut! Man siehts ihr ins Gesicht geschrieben!!

    Liebste Knuddelgrüsse
    Marina <3

    AntwortenLöschen
  2. Ein Kino-Dascherl ... herrlich! Ihr Nähtanten habt immer so witzige Einfälle!

    Alles Liebe und viel Grüße ans Geflügel,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. na der ist ja der hit!!! wow, ich bin immer wieder erstaunt, was leute so basteln und herstellen können, toll!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die (es geht uns gut hier) Hüner sind ja klasse, inkl. Namensidee!
    Giovanni ist sehr witzig und du hast ein schönes Danke-Geschenk gemacht, toll!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Guten Morgen ,
    na das ist ja mal was , da begegnen einem die Verflossenen als Hühner / oder eben als Hahn :))))
    Giovanni ist auch ein Prachtexemplar , macht keine Hühner wild - kräht nicht in aller Frühe , aber schaut chic aus & ist sogar stubenrein .
    Na brummt der Schädel noch --- oder geht es schon wieder ????
    Ist auf alle Fälle ein gutes Zeichen dafür, dass die Geburtstagsfeier von Sabine ein Erfolg war . Bestimmt genauso wie die Kinotasche samt Inhalt !!!!!
    Ich gratuliere gerne nachträglich .... Sabine zum Geburtstag & dir zu deinem Giovanni
    Liebe Grüße & einen sonnigen Tag ,
    Christiine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela,

    schade, dass ich dich nicht beurlauben kann zum Schlafen.

    So wünsche ich dir einen sonnigen Tag.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Wie gut, dass ich meinen Bienen keine Namen geben muss . . . :-)
    Aber vielen Dank für die originelle Idee, die Damen nach den Verflossenen zu benennen.
    Da hast du es mal wieder geschafft, mich zum Schmunzeln zu bringen. Du bist schon ein lustiges Huhn! :-)
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Gisela,

    die Herkunft Eurer Geflügelnamen ist ja mal interessant ;o)
    Da hoffe ich sehr, der Fuchs bleibt wo der Pfeffer wächst, denn ich denke, die Namensgeber sind ja irgendwann mal ausgeschöpft :o)
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. *lach*... Aaaaaha... jetzt wissen wir Bescheid; eine sehr sehr gute Idee mit den Namen; ich muss immer noch grinsen ;)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gisela,
    vielen Dank für den Einblick in verflossene Liebschaften. Ich fand's interessant.:-)
    So ein Kino Dascherl ist eine tolle Idee.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisela,
    das Kino-Dascherl ist ganz allerliebst!
    Und Eure Eierfabrikanten-Belegschaft kann sich auch sehen lassen :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen sonnigen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Was eine witzige Idee....Kino in Tasche. Toll!
    Die Hühnerschar ist allerliebst.....Werner *gacker*
    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gisela,

    ich gehe mal davon aus, dass eure Schar nicht im Kochtopf landet... so unter dem Motto: Heute essen wir Elli. Das wäre echt zu traurig.

    Als mein Papa noch Geflügel hatte - Hühner, Enten und Gänse - bekamen nur Hahn Otto und Ganter Gustav Namen. Und das Julchen, eine Ente, die wir in der Küche groß gezogen haben.

    Ich finde es klasse, wenn Kinder auch mit diesen Tieren aufwachsen können.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke - NEIN! Die Hühner dürfen leben bei uns! So lange wie es geht!
      Ich war sogar schon mal beim Tierarzt mit Huhn Babsi!
      Ich bin seit 29 Jahren Vegetarier, und meine Familie hat das von mir übernommen!
      Liebe Grüße
      Gisela

      Löschen
  14. Hach eine schöne Geschichte!
    Wunderbar!

    Und die Kino Tasche ist eine super Idee!

    .Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  15. wie kannst du nach der nacht schon wieder soooooooooooooooo fitt sein?????? ich häng noch immer in den seilen grins..war aber saulustig...soviele "hühner" die gaggern haben schon was gelle....
    freu mich das sich giovanni sogut eingelebt hat bei euch...
    achte gut auf ihn, er ist ein ganz lieber und lieben dank für das tolle geschenk von euch...freu mich schon...leider hat es die wirkung..MITGEHANGEN ist MITGEFANGEN grins.....

    lg nauf sabine

    AntwortenLöschen
  16. Danke für diese amüsante Hühnergeschichte...ich mußte total lachen...

    Na dann ruh dich heute mal ein bisserl aus!!!

    Sonnige Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Gisela,

    ich lach mich schlapp :-D Was für eine tolle Hühnergeschichte :-D

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gisela,

    also ich hab mich auch grad schlapp gelacht,
    musste zweimal deine super Idee lesen!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Du bist so lustig! Das ist eine klasse Idee :D

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gisela,

    mei ist des scheee !!! Was für eine tolle Truppe und dann noch diese Namensgeschichte dazu. Dein persönlicher Hahn sieht auch ganz herzig aus und macht sicher keinen Ärger ♥ Wunderbar sieht das Kino-Dascherl aus.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Man weiß wieder gar nicht was man zuerst bestaunen soll!

    Aber beim Lachen ist es eindeutig die Hühnerstory. Super Idee, so kann man gut damit umgehen. ;O)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  22. was ein glück das nicht noch mehr hühner da sind ;-D

    das kiondascherl mit füllung ist eine super geschenkidee ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  23. Finde ich klasse...wobei bei den Namen ich echt nur positive Erinnerungen also die Menschen /Namen nehmen würde.

    Liebe Gruß


    Übrigens: http://casa-nova-tenerife.blogspot.com.es/2013/06/internetprobleme.html

    AntwortenLöschen
  24. :-D
    o.k. also damit hätte ich jetzt nicht gerechnet, sehr lustige Geschichte!!!
    Ich hab nichts gegen ein paar lustige Landwirtschaftsgeschichten auf deinem Blog!!
    Eine schöne Idee so ein Kino - Dascherl!!
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  25. Gisela, ich lache immer noch :o))) das muß einem ja erstmal einfallen, den Hühnern die Namen der Ex-Partner zu geben.
    Danke für diesen frischen, lustigen Post, hat richtig gut getan zu lesen und zu schauen.
    Allerliebste Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  26. bei uns war auch der fuchs, vor der küchentür! und hat tatsächlich unseren zwerggockel bedroht... aber nicht lang, dann kam der riesen hund angestümt und hat den fuchs dorthin gejagt, wo er der ganz gute nacht sagen darf :-)
    kennst du seidenhühner? solche musst du dir zulegen, die sind einfach zu schnuckelig.

    dein geschenk ist wie immer spitze, da möchte man gerne mal die beschenkte sein :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  27. das kinodascherl ist ne wucht, aber dein landwirtschaftlicher ausflug hat mir auch sehr gefallen!
    LG und ein tolles WE♥

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Gisi

    Das nenne ich aber, eine witzige Hühnergeschichte. Das Kino-Dascherl ist eine super Idee!

    glG
    Esther

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Gisela,

    nun ja der Fuchs ist da doch sehr clever und findet seine Beute - und ich glaube es ist auch nicht einfach, da was zu tun.
    Das Kinodascherl ist klasse und mal wirklich was von Nutzen - da passt eine Menge Verpflegung rein und macht echt was her!


    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  30. Hühner - toll. Machen die eigentlich viel Krach? Ich habe als Federvieh nur Singvögel im Garten (Vogi-TV für meine Katzen durch das Katzengitter hindurch) aber die machen enorm viel Krach und das ab 4 Uhr morgens (die Vögel, die Katzen erst ab 6 Uhr - darauf haben wir uns geeinigt)...
    Den Fuchs oder die Katze würde ich aber weder Huhn noch Singvogel an den Hals wünschen. Wäre ein trauriges Ende, aber passiert eben leider manchmal.

    Ein Kino-Tascherl - äh "Dascherl" ist sehr praktisch. Bleibt aber vermutlich nicht lange gefüllt ;-)
    Macht nix, kann man ja für den nächstn Kinobesuch wieder auffüllen und leer machen und auffüllen und ......

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen