Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 12, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Freitag, 8. Juni 2012

Ihr dürft über mich lachen....

....momentan sehe ich nämlich nicht mehr Hamster-artig aus,
nein, es geht jetzt mehr in die Richtung Bernhardiner.
Aber ich habe eine sehr variable Tarn-Frisur.



Das war der erste Tag:



So ist die Lage heute:


Irgendwie sehe ich aus, als hätte ich eine Schlägerei verloren,
und so ähnlich fühle ich mich auch!
Ein Bluterguß ist dazu gekommen, der bis zum Auge hoch gewandert ist...den sieht man auf dem Foto fast gar nicht....die Realität sieht wesentlich farbenfroher aus.

Aber ich will nicht ständig jammern......der Schmerzmittelkonsum reduziert sich langsam,
und es geht aufwärts....nur rein optisch nicht unbedingt.....
Aber zum Glück kann ich über mich lachen, und da dürft ihr gerne mitmachen!
Ihr habt mir mit euren guten Wünschen so viel Freude gemacht...ich war nämlich schon ziemlich geknickt die letzten Tage.

Seit gestern bin ich auch wieder an der Nähmaschine zu finden....na...
was meint ihr, wird das?


Wenn es was geworden ist, zeige ich es euch.


Kommentare:

  1. Oje du Arme du, aber es kann ja nur mehr besser werden!
    Meine Kleine sah übrigens letzte Woche genau so aus nachdem sie übel gestürzt war!

    Ich tippe mal auf Kleid!

    glg
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Oh neee...da lache ich aber nicht drüber. Gibt nämlich nix Schlimmeres als was an den Zähnen zu haben, und dann noch so geschwollen :-O Ganz schön heftig, auch wennste das im ersten Bild gut verstecken kannst ;-)

    Gute Besserung weiterhin und liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  3. Du Süße! Auch, wenn ich Deine Einstellung toll finde, möchte ich nicht über Dich lachen ... nö, nö, nö! Fühl Dich geknuddelt!

    Alles Gute weiterhin,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hach, Du Arme! Hast du schon Globuli Arnica genommen? Das soll beim Abschwellen helfen. Aber bald bist du wieder schön, nach einer Woche ist die Schwellung weg - und du bist gelb :D Ich musste damals auch gelb zurück ins Büro, fanden alle sehr witzig :P

    AntwortenLöschen
  5. Ich würd' sagen, Du siehst eher aus als hättest Du die Schlägerei gewonnen! Stell Dir jetzt vor, wie der Verlierer aussieht und dann hast Du gleich was zum Lachen ;-)

    Kannst dem Verlierer übrigens gern 'nen Zahnarztkittel anziehen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela,

    der Gerechte muss viel leiden.
    Ich denke an dich, und ich hoffe mit dir auf Besserung.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Du Ärmste ,alles was man am Kopf hat ist doch immer ganz schön schlimm.Ich wünsch dir gute Besserung.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisela,
    du bist immer so herzlich und nett - was könnte dich schon entstellen? Ich find, es sieht gar nicht schlimm aus. Die Schwellung geht bald zurück und dann ist der Alptraum hoffentlich bald vergessen ...
    Das Werkstück unter der Nadel wird bestimmt wieder mal eine zauberhaftes Kleidchen für eine deiner Prinzessinnen. Bin gespannt.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  9. Ohweh...Das tut mir ja vom hinsehen weh...Gute Besserung auch von mir!
    Die Stoffauswahl sieht schon mal sehr viel versprechend aus...Kleid?
    Ganz viele liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  10. ach herrje du arme! hab erst jetzt deine letzten 3 posts gelesen, das ist ja gar nich schön!! ich nehm an es war eine wurzelspitzenresektion? (was für ein wort) zum glück ist mir sowas bis jetzt erspart geblieben, aber zu ohren gekommen ist mir schon einiges! ich drück dir die daumen, dass der zahn damit gerettet ist- gute besserung!
    und zum genähten: das wird doch sicher ein kleidchen, oder :-)
    ganz liebe grüße, nelli

    AntwortenLöschen
  11. Oh Gisi! Zähne sind einfach Horror! Ich drück Dich! LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Gisela, ochjee, Du Arme!!!! Ich wünsch Dir gute Besserung und wenig Schmerzen.

    AntwortenLöschen
  13. Oh je Gisi! Bist fei ganz schön blass meine Liebe! Hoffentlich hast bald wieder Farbe im Gesicht, aber *gesunde*, nicht lila-blassblaue Blutergüsse :0)
    Bin ja gespannt, was das wird, ich tippe auf ein Kleiderl

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  14. Nein,zum Lachen ist das bestimmt nicht.Ich kann das gut nachempfinden,hab auch schon oft Zahnschmerzen gehabt.Gute Besserung und liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  15. Oh, Gisela,
    du Arme. Du tust mir so leid. Was macht der Zahnarzt denn mit dir? Paradontosebehandlung?
    Ich drück dir die Daumen, dass es dir ganz schnell besser geht.
    Dass du wieder nähst, ist ein gutes Zeichen.
    Wird das ein Rock?
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  16. Boahhhhhh...du Arme!!!!!!!!!!!! Da hab ich ja echt Hammer Glück gehabt...Hoffentlich wird es ganz ganz schnell wieder besser!!!! Drück dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  17. Mensch Du Süße... bin schon ganz gespannt was Du da wieder zauberst :O)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  18. Nell hat recht - es war eine Wurzelspitzenresektion! Normal wohl keine so große Sache.....bei mir aber relativ kompliziert, weil die Wurzelspitze irgendwie so nach hinten ging, daß sie immer tiefer rein mussten.....und eigentlich noch tiefer hätten schneiden müssen....ich aber keine Kraft mehr hatte....deshalb haben sie abgebrochen, und somit nicht die ganze Sache beseitigen können....
    ja....es gibt Schöneres im Leben.....

    AntwortenLöschen
  19. Lachen würde ich niemals nicht über das Leid anderer und das sieht wirklich übel aus.
    Ich drücke dir die Daumen dass die Schwellung jetzt wirklich schnell zurückgeht.
    Dass du wieder an der Nähmaschine bist, ist ja schon ein gutes Zeichen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  20. neeeee,du ärmste,da lache ich ganz gewiss nicht...hoffentlich tut es nicht so übel weh wie es aussieht!
    ich wünsche dir ganz schnelle und gute besserung und mögest du ganz schnell wieder wie eine stella leuchten!!!
    glg teresa

    AntwortenLöschen
  21. ach du liebe, ich fühle mit dir. ja lenk dich ab und zauber uns was auf deiner nähmaschine :-)
    wird es ein kissenbezug? ich puste mal sonne zu dir!
    liebe we grüssele

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Gisela, gute Besserung , damit das Hamsterbäckchen schnell vergeht!!! Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, Du arme Hamsterbacke! ;-)

    Oh, ich verstehe gut, daß Du Dich auch optisch nicht so fühlst, habe ich doch selbst (allerdings chronisch!) sehr oft u.A. auch schlimmere optische Verunglimpfungen durch Schübe. Ich drücke Dir die Daumen, daß es schnell wieder weg geht! Auch die Schmerzen!

    Einmal liebes Gepuste
    vom
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  24. Ach herrje du Arme, dann wünsch ich dir, dass es schnell heilt und wieder abschwillt! Zahnschemrzen und solche OP´s sind sch..... aber das muss ich dir ja grad nicht erzählen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. UIIIIIIIiii ein Lebenszeichen. Hoffe dir geht es heute wieder besser. Bin schon gespannt auch das was du daraus zauberst, vielleicht ne Tasche ???????

    Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  26. Oh-je, hoffentlich ist alles bald wieder gut verheilt. Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.
    Wie geht es denn mit der Zubereitung des Holler-Tees? Pflücken, trocknen und danach? Das klingt sehr gut und ich würde es gern mal versuchen. Hast du eine Anleitung?
    Sonnige Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  27. AUTSCH.... Ich wünsch dir auf jeden Fall weiter gute Besserung!!! Genieß das WoEn und lass dich von deinen Lieben ordentlich verwöhnnen!!!

    Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  28. Vielen Dank für die Info - gehe nun gleich mal los um Blüten zu sammeln, denn heute scheint die Sonne wieder. GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  29. Oh je, da kann ich nur gute Besserung wuenschen... ich hatte sowas vor vielen Jahren und kann mir denken, wie es Dir geht ;-((
    Trotzdem ein tolles Wochenende
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  30. ooooooh liebe Gisela über dich zu lachen kommt gar nicht in Frage, das sieht ja echt noch ziemlich schlimm aus, ich hoffe für dich dass sich alles schnell bessert und du bald schmerzfrei bist....ich denke an dich und schicke Dir ganz viel Kraft und viel gute Laune damit du durchhältst...
    Ganz ganz liebe Grüße an Dich
    Lubi :)

    AntwortenLöschen
  31. Was es wird? weiß ich nicht aber sicher was super schönes...was man halt gewohnt ist von Dir ;)

    AntwortenLöschen
  32. Oh oh, Gisela, nee, lachen ist ja doof, du tust mir echt leid....
    Hatte auch schon mal so etwas und erinnere mich nur äußerst ungern...
    Halt die Ohren steif...
    herzliche Aua-Grüße
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Gisela
    Von ganzem Herzen wünsche ich Dir eine baldige und gute Besserung.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Gisela, von meiner Version, die aussah wie die Milka-Kuh, bist du noch weit entfernt! Eigentlich wollte ich dir nur sagen, daß ich an dem Tag im Schwimmbad nicht mal im Wasser war. Hab nur meine Enkeltochter "behütet". Die ist da nicht zu bremsen ;))). LG Margarethe und dir weiterhin gute Besserung. Es dauert seine Zeit.

    AntwortenLöschen
  35. Nee, nee, da lacht keiner. Mir verzieht es eher vor Mitschmerz auch die Backe, auweia. Aber ich finde die Tarnfrisur macht das alles wieder wett- sieht gut aus und kein Mensch merkt was für ein wüster Schlägerty du bist. Ist doch prima!
    Trotzdem ein schönes Wochenende, hoffentlich habt ihr wenigstens besseres Wetter!
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Du Liebe,
    lachen kann ich da nicht, denn ich weis aus eigener Erfahrung, wie es dir geht.
    Hoffe es wird bald besser....wünsche ein schönes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße.
    Christel

    AntwortenLöschen
  37. HalloGisela,

    all mein Mitgefühl mit Dir und ich kenne solche "Hamsterbacken", denn auch ich reagiere so, nach einer Zahn-OP und die Erinnerungen daran machen es auch nicht besser - nur wenn der Druck und der Schmerz nachlässt. Also viel Spaß beim Nähen!

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  38. Na liebe Gisela, so wirklich hübsch bist ja gerade echt nicht! Aber das wird ja schon wieder.
    Wölkchen 5 ist letzte Woche mit dem Fahrrad gestürtzt. Ausser ein paar Schürfwunden mehr sah er fast ähnlich aus wie du.
    Du erinnerst auch stark an Lina (die Magd von Mickel aus Lönneberga)
    Aber mal ehrlich: zum Glück ist an den Armen und Füssen nix dick - sonst könntest du ja gar nicht nähen!!!!
    Ganz ganz fett griiiiinnns!
    Liebe Grüße und schnelle Genesung wünscht dir
    Wolke

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Gisela,
    da warst Du aber wirklich sehr tapfer. Und Lachen ist doch bekanntlich die beste Medizin. Wünsche Dir schnelle gute Besserung und viel Spaß beim nähen. Bin gespannt, was Du da zauberst.

    Ein schönes Wochenende und alle Liebe Carmen

    AntwortenLöschen
  40. Oh nein, da ist mir nicht zum lachen! Ich wünsche dir ganz schnelle Besserung!

    Alles Liebe!
    Karin

    AntwortenLöschen
  41. och Gisela ... du schaust wirklich aus als ob du gerade dem Boxring entstiegen wärst ;-) ja ja ... so Sprüche hörst du jetzt wahrscheinlich ständig *g*
    Ich puste mal ein bisschen durch den PC dass alles schnell wieder gut wird.
    Dass du wieder an der Nähmaschine sitzt ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen. Ich bin auch gespannt was das wird.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  42. Oh, sieht nicht gut aus. Aber jeden Tag wird es ein bisl besser, oder?
    Liebe Grüße und Gute Besserung
    Renate

    AntwortenLöschen
  43. Hi!

    Dann war die Zahn-OP wirklich so schlimm. Hoffentlich gehts dir mittlerweile wieder besser. Danke übrigens für deine Geburtstags-SMS für meinen Mann.

    Bis bald
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  44. Uiuiui, du Arme!!! Ich wünsche dir ganz guuuuute Besserung!
    Liebe Grüße,
    Katy

    AntwortenLöschen
  45. Hallo liebe "Gischela", ich fühle mit dir, denn so ähnlich habe ich auch schon ausgesehen - und zwar im Herbst 2006. Daher rührt mein großes Zahnarzttrauma. Ich sage nur: Blut und Knochensplitter sind um mich herumgespritzt, die Spritze hat phasenweise nicht gewirkt, mein Blutdruck war kurzfristig mehr oder weniger weg, ... Und ich hatte daher eine RIESENangst, als ich mich heuer wieder einer größeren Zahnsache unterziehen musste. Diesmal bei einem anderen (mir schon als sehr sanft und freundlich empfohlenen) Zahnarzt, und dort war es dann vergleichsweise ein Klacks und ich war auch nicht arg geschwollen. Aber seinerzeit ... ja, auch hamsterbackig (beiderseits), dicklippig und blau-lila-gelb-grün verfärbt. Ich hätt mich nicht getraut, die Bilder ins Netz zu stellen - ich sah aus wie nach einer Kneipenschlägerei. Nach einer Woche war aber alles wieder vorbei, also wirst auch du bald wieder so strahlend schön lächeln können, wie auf deinem Profilbild :o)
    Was deine Näharbeit werden könnte, da komm ich leider nicht drauf - aber ganz bestimmt wird es schön werden, und dann zeigst du's uns ja! :o)
    Hab noch ein wundervolles, heilsames Wochenende, alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen