Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 12, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Mittwoch, 11. Januar 2012

Glasschaden durch Katze....

Ich sitze da gerade so friedlich an der Nähmaschine, 
meine Große mir gegenüber bei den Hausaufgaben....


....und Kater Harry zerstört Teile unseres Hauses....

Wir haben unterhalb der Holzdecke zwischen Küche und Wohnzimmer kleine Glasscheiben. Was macht der Kater? Er springt auf die Vitrine, setzt an, und will in die Küche springen....jetzt ist ganz links keine Scheibe mehr drin!
Die lag in winzigen Teilen in der gesamten Küche.
Zum Glück ist Harry unverletzt. Aber der ist ganz schön erschrocken....
Ich könnte so lachen über dieses Tier.
Ob mein Mann wenn er abends heim kommt auch lachen kann?

Kommentare:

  1. Uiui.....
    Bin nur froh das unser Hundilein nicht so hoch hinaufkommt. Sie hätte Weihnachten fast den Christbaum flachgelegt vor lauter Übermut.
    Na Hauptsache dem Katerle ist nix passiert.
    Also, mein Mann wär da mit Sicherheit auch schwer begeistert von der kaputten Scheibe.

    Liebe Grüße, Dagi

    AntwortenLöschen
  2. Ja was macht Ihr an so nem tollen Übergang auch Scheiben rein??? Und wie putzt Du da oben so gründlich, dass er die nicht wahrgenommen hat?
    Aber das hat er sich mit Sicherheit gemerkt...

    GLG auch an Deine Mäuse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Haha, Kerstin.....das mit dem Putzen ist klasse! Alleine an der dicken Staubschicht hätte er es merken müssen.....vielleicht ist er kurzsichtig???

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Du Liebe!!
    Gott sei Dank ist der Katze nichts passiert!!!
    Die hat aber Glück gehabt!!
    Am unteren Post merk ich das Du auch so einen tollen "Holz-Werkler" zu hause hast wie ich..toll!!!!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ha hilft nur eins: das Glas weglassen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ach, der arme, da hat er aber Glück gehabt.
    JEssi
    Hoffe MAnn schimpft nicht alzudoll
    Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Des ja der Wahnsinn! Ich frag mich immer noch, wie er das geschafft haben mag?! Der muss ja volle Pulle dagegen sein :-(, zum Glück ist ihm nix passiert!

    Liebe Grüße Vroni

    AntwortenLöschen
  8. hallo gisela,
    ich danke dir für deinen lieben Kommentar im pünktchenglück,hab ich gefreut :)
    hab grad mit entsetzen gelesen, was deiner kleinen passiert ist, und dass sie Anfang jan. wieder Fieber bekam. ich hoffe und bete, dass es ihr wieder gut geht!!!!!!!
    alles alles liebe von
    der dana,
    die deinen nähschrank auch sensationell findet, großes lob an den Erbauer!

    AntwortenLöschen
  9. Au weja, aber zum Glück ist dem Kater nichts passiert! Da hat er wirklich Glück gehabt!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. ...oder ihr macht Sicherheitsglas rein. Auch Glasregalböden sind extrem stabil. Die haben wir an einer Stelle eingebaut.
    Hätte auch unsere Katze sein können. Die Katzen machen was sie wollen, und wenn sie da durch wollen, notfalls auch durch die Scheibe.
    Zum Glück ist nichts passiert.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. uahhh...gut das niemanden was passiert ist! ich erinnere mich gerade an unsere frühere katze...wie sie nachts um 2 uhr versucht hat aus dem kleiderschrank zu kommen! :-O
    das war soooo gruselig...ich glaubte erstmalig an gespenster. :-))))

    lg

    simone

    AntwortenLöschen
  12. Ich freu mich, daß du meinen Blog gefunden hast .... und hab' auch gleich mal bei dir vorbei geschaut. Na das klingt ja aufregend, was du über deine Kleinste schreibst. Ich hoffe doch sehr, daß alles wieder gut wird und Ihr in ein gutes neues Jahr startet.
    Ich kann dich jedenfalls sehr gut verstehen, wir bekamen vor drei Jahren die Diagnose Diabetes Typ 1 bei meiner jetzt sieben jährigen Tochter. Das hieß zwei Wochen Krankenhaus, lernen mit Spritzen und Insulin umzugehen, dem Kind beizubringen, daß Essen nun nicht mehr einfach so jederzeit geht usw.
    Eine schwere Zeit für die ganze Familie und vor allem für meine Tochter. Heute leben wir sehr gut mit der Krankheit, nicht sie bestimmt mehr unser Leben, sondern wir sie...( so weit das geht )
    Alles Gute für deine Tochter und bis bald,
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Halli Hallo,
    hab mich grad köstlich amüsiert über euren Harry! Das ist ja das Schöne an Katzen, Kindern und sonstigen Zeitgenossen, man kann auch trotzdem immer mal herrlich lachen...
    Sind die Flaschen auf der Vitrine noch heil? Wär schad drum!
    Ganz liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  14. Und wie ging die Geschichte aus? Konnte dein Mann darüber lachen ;-)?!
    Ich wünsche dir noch ein schönes w-end.

    Herzlichst
    Melanie

    Ps: Bei mir läuft zur Zeit eine Verlosung!

    AntwortenLöschen
  15. Ohjeeee.....
    aber Gott sei dank ist der Katze nichts passiert!!!
    Und das Glas kann man ( Mann) ersetzen!

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen sehr interessant!
    Du wurdest getaggt!!!
    LG Maya

    AntwortenLöschen
  17. na harry ist der brüller, hat sich halt auf die "old-days" gedacht nochmal sportlich aktiv zu werden smile na nur gut, dass nix passiert ist, ist die hauptsache..glg sabine

    AntwortenLöschen
  18. ah ein männliches pendant zu meinen katzendamen :-)
    kann ich mir denken, dass er da ordentlich erschrocken ist. kann man ja nicht damit rechnen, dass da so eine scheibe ist ;-) nur gut, dass sonst nichts passiert ist und scherben bringen ja auch glück..
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen